VOI

Sieben Jahre bin ich alt und sitze am Esstisch meiner Großeltern. Vor mir eine geöffnete Box, ein aufgeschlagenes kleines Heftchen mit Vorlagen und sieben schwarze Plättchen.  Verschieden große Dreiecke, ein Quadrat und etwas von dem ich erst sehr viel später erfahren werde, dass es sich Parallelogramm nennt. Ein Tangram Spiel. Oh wie mich das Legen all dieser Figuren fasziniert hat. Irgendwo muss diese Zauberschachtel auch noch sein. Eingemottet mit all den anderen Kindheitserinnerungen in den Tiefen des elterlichen Kellers. Ich weiß genau, nach was ich suchen werde, wenn ich das nächste Mal wieder nach Hause komme. Hoffentlich begeistert es meine beiden Buben, wenn sie alt genug sind, so wie mich damals.

Fast Forward um fast 35 Jahre. Ich sitze in der U-Bahn und verschiebe digitale schwarze Steinchen auf dem Bildschirm meines iPhones. VOI nennt sich das Spiel. Im Herzen ein Tangram, mit einem besonderen Twist.

War es beim Klassiker verboten Teile übereinander zu legen, so ist dies bei VOI ein Muss. Nur so lassen sich die insgesamt 88 Rätsel lösen. Stichwort „Kontravalenz“. Schwarz überdeckt Weiß, Schwarz über Schwarz ergibt Weiß, Weiß auf Weiß hat Schwarz zum Ergebnis. So simpel die Idee hinter dem äußerst minimalistischen Werk von gamebra.

IMG_2415.png

Ein Fingerwisch und schon ist das Tutorial gelöst.

IMG_2416.png

Klar, dass es nicht so einfach bleibt. Hier noch eine der leichteren Aufgaben, Level 5.

Das ist genau meine Art von Rätselspiel. Das kann ich gut, das macht mir Spaß. In gerade mal zwei Tagen bin ich durch VOI gestürmt. Schade, dass es schon wieder vorbei ist.

Viel mehr gibt es eigentlich auch nicht über das Spiel zu sagen. VOI ist Minimalismus pur und spielt sich bis auf wenige Momente ganz vorzüglich. Das eine oder andere Mal war das Spielfeld nicht groß genug, die Spielsteine bequem anzuordnen. Oder aber ich habe eine überdeckte Form einfach nicht wiedergefunden. Aber das sind nur wenige Ausnahmen. VOIs Suchtfaktor macht diese mehr als wett.

Mitunter ist es gar nicht das Finden einer Lösung, das die Faszination ausmacht. Sondern vielmehr das Entdecken all der anderen Figuren, über die man bei seinen Versuchen unweigerlich stolpert. Hier einige meiner Favoriten. Verschiedene Männchen, ein Kanufahrer, eine Teufelsfratze…

Für gerade mal 49 Cents kann man hier nichts falsch machen. Keine Werbung, keine In- Game Käufe. Nichts dergleichen. Einfach nur entspanntes Lösen von Aufgaben. VOI ist eine absolute Empfehlung und ich bin froh vom App Store darauf aufmerksam gemacht worden zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s